Medizinische Personalvermittlung – TTA PersonalBlog

Als Marktführer in der Vermittlung von medizinischem Personal aus Spanien entwickelt TTA Personalkonzepte hinsichtlich der Anforderungen an Qualifikation, Sprache und Vertragsdauer. Mit mehr als 90% aller verfügbaren Ärzte und Pflegekräfte vermittelt der Personaldienstleister TTA medizinisches Personal in Kliniken, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen:

  •  Akademisierte Berufsabschlüsse
  •  Sprachkompetenz B2
  •  Anerkannte Berufstitel in Deutschland und in der Schweiz

Organisation und Begleitung der gesamten Personalvermittlung von der Vorauswahl über die Organisation von Sprachkursen bis zum Arbeitsbeginn der Ärzte und Pflegekräfte in Deutschland und in der Schweiz.

 

Personalvermittlung von spanischen Ärzten und Pflegekräften

Die Personalvermittlung TTA organisiert für das medizinische Personal Sprachkurse in Spanien. Die Pflegekräfte erreichen vor Ihrer Ankunft das Sprachniveau B2 des Europäischen Referenzrahmens. In Deutschland und der Schweiz wird die Anerkennung der spanischen Berufstitel vorbereitet: Mit der Sprachkompetenz B2 arbeiten die Pflegekräfte als examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen in Deutschland oder als Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann in der Schweiz. Die Ärzte erhalten nach einem zusätzlichen Examen die Approbation.

Spanische Pflegekräfte

Das spanische Berufsbild der Pflegefachkraft bzw. die Ausbildung zur/zum Gesundheits-und Krankenpfleger/in ist vollständig akademisiert und hat bis 2008 drei Jahre gedauert, Abschluss: „diplomatura en enfermería“. Zur Schaffung eines einheitlichen Hochschulraumes ist 2008 die Studienzeit auf vier Jahre erhöht worden und trägt seitdem den Titel „grado en enfermería“.

Das Studium beinhaltet die gleichen Lernfelder wie in der deutschen Ausbildung und dem Schweizer Studium. Es hat mit durchschnittlich 4.050 Stunden ein Drittel mehr Theorie als in Deutschland. Sämtliche Differenzierungsbereiche können während des Studiums abgedeckt werden. Durch den höheren Stundenanteil und Professionalisierungsgrad sind beide Titel dem deutschen Abschluss Gesundheits- und Krankenpfleger/in und dem Schweizer Abschluss „Bachelor of Science in Pflege“ gleichgestellt.

Spanische Pflegekräfte nach Deutschland und in die Schweiz

Junge spanische Pflegekräfte orientieren sich nach Deutschland und in die Schweiz, um Erfahrungen und Sprachkenntnisse zu sammeln. Der Personaldienstleister TTA organisiert Deutschsprachkurse und rekrutiert aus den Pflegekräften medizinisches Personal für den deutschen und den Schweizer Arbeitsmarkt. Die Vermittlung von Pflegekräften findet in ganz Deutschland statt, insbesondere im Raum Berlin, München, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Zürich, Basel oder Luzern.

Mit 84% aller Pflegekräfte stellen Frauen den Großteil an BewerberInnen dar. Sie sind um die 25 Jahre alt und verfügen über die Sprachkompetenzstufe B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen, die Voraussetzung für die Anerkennung ihrer Berufstitel im deutschsprachigen Raum ist. Sie arbeiten in der Schweiz als Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann und in Deutschland als Gesundheits- und Krankenpfleger/in.

Artikel lesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s